Tel: (0049) 7720-33381
Fax: (0049) 7720-21508

E-Mail:  Seemann.Soehne@T-Online.de 

Fluidtechnik & Elektronik

Auch in der Elektroindustrie wird auf  Materialien gesetzt, welche oftmals nach deren Galvanischen Behandlung noch einmal nachgearbeitet werden müssen. Hierbei wird bei uns im Haus ab einer gewissen Stückzahl auf einen eigenen Sondermaschinenbau zurückgegriffen.

 

 




  

Oben:   Stellschraube     Material: CuZn40Pb2
Links:   Kontaktnieten    Material: Bronze versilbert
Rechts: Polkappe           Material: CuZn40Pb2 vergoldet
            Verteiler           Material: CuZn40Pb2
            Deckkappe        Material: Aluminium4

 

Wie auch in der Feinwerktechnik als auch
in der Optikindustrie, wird bei der Fluidtechnik
eine hohe Oberflächengüte gefordert.
Des weiteren kommt eine größere
Anforderung in der Komplexität des
Bauteils und des Werkstoffes hinzu,
welcher meist aus säurebeständigen
Materialien besteht. Durch eine sehr
gut ausgestattete Nachbearbeitungsabteilung
wird diese Herausforderung problemlos bewältigt.


Oben:  Schlauchanschlüsse  Fluidtechnik     Material: CuZn40Pb2
Unten: Druckluftverteiler Messtechnik        Material: Aluminium